WTS News

Mit den WTS News informieren wir Sie regelmäßig über die Neuerscheinung von Infolettern aus verschiedenen Fachbereichen  sowie über Neuigkeiten aus und über die WTS und ihre Mitarbeiter.

10/10/2016 – WTS gewinnt Verfahren vor EuGH

Vorsteuerabzug für Blutplasmalieferanten gesichert: In dem EuGH-Verfahren TMD C-412/15 haben Herr Thomas Dennisen und Herr Prof. Dr. Ulrich Prinz einen wirtschaftlich bedeutenden Sieg zugunsten der Pharmaindustrie erstritten. Der EuGH hat in seinem Urteil vom 5. Oktober 2016 bestätigt, dass die Lieferung von Blutplasma, welches nicht unmittelbar für therapeutische Zwecke, sondern ausschließlich zur Herstellung von Arzneimitteln bestimmt ist (sog. "Industrieplasma‚Äú) nicht vom Anwendungsbereich der Umsatzsteuerbefreiungsvorschrift des Art. 132 Abs. 1 Buchst. d MwStSystRL erfasst ist. Die Lieferung von Industrieplasma ist damit grundsätzlich umsatzsteuerpflichtig und berechtigt zum Vorsteuerabzug.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Herrn Thomas Dennisen oder Herrn Prof. Dr. Ulrich Prinz.

Twitter XING LinkedIn Facebook Youtube
© 2017 WTS Group AG Steuerberatungsgesellschaft. Alle Rechte vorbehalten.