Anmeldung

Forum Compliance 360 Grad - Von der Kommunikation zur Krise? - 02.12.2014 - Düsseldorf

In Kooperation mit der Klenk + Hoursch AG laden wir Sie herzlich ein!

Wirtschaftskriminelle Handlungen können zu finanziellen Schäden und Rufschädigungen von Unternehmen führen. Mangelnde oder fehlerhafte Kommunikation zu diesen Vorfällen kann die krisenhafte Situation zusätzlich verschärfen. Dabei wird der Einfluss einer professionellen und der Situation angemessenen Kommunikation nach innen und nach außen an die Öffentlichkeit häufig nicht beachtet. Insbesondere bei Compliance Verstößen wie Bilanzmanipulation oder Korruption können Gerüchte schnell zu vermeintlichen Tatsachen werden, die dann nur noch schwer auszuräumen sind.

Durch die zunehmende Digitalisierung der Kommunikation gewinnen zudem Social Media Kanäle an Bedeutung und spielen eine nicht zu unterschätzende Rolle. Für Unternehmen, die stärker in der Öffentlichkeit wahrgenommen werden, kann falsche oder unangemessene Kommunikation besonders gravierende Auswirkungen haben. Dabei können bereits bei der Entgegennahme von ersten Vorwürfen kommunikative Fehler begangen werden, die sich bei der Sachverhaltsaufklärung fortsetzen und schließlich in der Darstellung der Untersuchungsfeststellungen gegenüber Presse und anderen externen Anspruchsgruppen ihren Abschluss finden.

Wir möchten mit Ihnen daher über die Kommunikation im digitalen Zeitalter und deren mögliche Auswirkungen im Krisenfall sprechen. In Form einer 360 Grad-Betrachtung beleuchten wir das Thema dabei aus Sicht des Beraters, eines Experten für Krisenkommunikation sowie aus der praktischen Sicht eines Unternehmens.

Kommunikation als wesentlicher Faktor einer forensischen Sonderuntersuchung
Mirco Vedder - Senior Manager, WTS Group AG

Krisenkommunikation in der digitalen Ära
Tobias Müller - Managing Director, Klenk + Hoursch AG

Ob arglos oder arglistig - klappern gehört immer zum Handwerk. Die Fallstricke von Compliance in der Unternehmenskommunikation
Dr. Sonja Steves - OHASKO Beteiligungs-GmbH

Im Anschluss laden wir Sie herzlich zu einem kleinen Get-together ein.

Veranstaltungsort/-zeit
02. Dezember 2014, 14:00 - 18:00 Uhr
Industrie-Club Düsseldorf
Elberfelder Straße 6
40213 Düsseldorf

Die Veranstaltung ist für Sie kostenfrei.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann melden Sie sich bitte hier online an.
Für Rückfragen steht Ihnen gerne Frau Jennifer Körber unter Tel.: +49 (0) 211 - 200 50 977 zur Verfügung.

Anrede*:
Vorname*:
Nachname*:
Firma*:
Straße*:
PLZ*:
Ort*:
E-Mail*:
Abteilung:
Funktion:
Telefon:
Fax:
Abweichende Rechnungsanschrift:
SAP/Bestellnummer:
Sonstiges:
 

Hiermit willige ich darin ein, dass meine personenbezogenen Daten auch dafür erhoben, verarbeitet und genutzt werden, dass mir nach der Teilnahme an dem o.g. Seminar, ein Link zu einem  elektronischen Evaluationsbogen bezüglich des jeweiligen Seminars sowie zu einem elektronisches Formular , das ich zur Anlage eines Interessenprofils bezüglich künftiger Veranstaltungen und des Bezugs von Publikationen der WTS Group nutzen kann, per E-Mail zugesandt wird. Diese Einwilligung kann ich, wie in der Datenschutzerklärung näher erläutert, jederzeit für die Zukunft widerrufen.

 

Hiermit willige ich ein, dass die von mir angegebenen Daten von der WTS Group auch zur Kundenpflege verarbeitet und genutzt werden dürfen. Meine Einwilligung hierzu kann ich jederzeit, wie in der Datenschutzerklärung erläutert, für die Zukunft widerrufen.



Bei den mit * gekennzeichneten Daten handelt es sich um Pflichtangaben.
  Daten absenden
Twitter XING LinkedIn Facebook Youtube
© 2017 WTS Group AG Steuerberatungsgesellschaft. Alle Rechte vorbehalten.