Studie: Global Transfer Pricing Survey and Country Guide

Die Verrechnung von Managementdienstleistungen innerhalb multinational agierender Unternehmen ("MNU") wird im OECD-Aktionsplan gegen Base Erosion and Profit Shifting ("BEPS") als eine Form der Aushöhlung von Steuerbemessungsgrundlagen betrachtet. Im Rahmen einer für 79 Länder erstellten Studie der Beratungsgesellschaft WTS wurden speziell diese Verrechnungen näher unter die Lupe genommen. Dabei wird deutlich, dass in vielen Ländern bereits Vorschriften bestehen, welche die steuerliche Behandlung von Managementdienstleistungen regeln. Allerdings sind diese Regelungen von Land zu Land oftmals unterschiedlich. Um die Gefahr einer Doppelbesteuerung für MNUs zu vermindern, ist daher die Erstellung einer angemessenen Verrechnungspreisdokumentation zu empfehlen.

Die gesamte Studie finden Sie unter diesem Link.

Twitter XING LinkedIn Facebook Youtube
© 2017 WTS Group AG Steuerberatungsgesellschaft. Alle Rechte vorbehalten.