Steffen Gnutzmann

Steffen Gnutzmann betreut im Schwerpunkt inländische und ausländische Investmentfonds, Hedgefonds und Private Equity Fonds, ihre Anleger und ihre Administratoren sowie deutsche und ausländische Banken. Seine Expertise umfasst auch die steuerrechtliche Beratung zu spezifischen Kapitalmarktprodukten wie Hedgefonds-Zertifikaten, Commodity-Wrapper, Wandelanleihen, Option, Forward, Swap, Wertpapierleihe und Pensionsgeschäft. Weiterhin bietet Steffen Gnutzmann ausländischen Investmentfonds / Fondsadministratoren die investmentaufsichtsrechtliche Beratung und Markteintrittsberatung an.

Seit 1999 ist er als Rechtsanwalt zugelassen und war acht Jahre bei einer der Big-Four-Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in der Rechts- und Steuerberatung für Finanzdienstleistungsunternehmen in Frankfurt am Main tätig. Im Jahr 2007 wechselte er zur WTS Group nach Hamburg.

Veröffentlichungen:

  • Ko-Autor des Kommentars: Haase (Hrsg.), Investmentsteuergesetz, Kommentar, § 6 InvStG (2010, Schäffer Poeschel Verlag)
  • „Deutsche Ertragsteuer – Risiken für ausländische Investmentfonds?“, BB Special 2010, S. 30 (mit Christiane Schönbach)
  • „Das Thesaurierungsprivileg des InvStG und der Floater mit Ausgabeabschlag“, DStZ 2010, S. 830 (mit David Eberhardt)
  • “German Fund Legislation - Changes that affect the Landscape”, Alternative Investment Review 2008, Volume 1, S. 143 ff. (mit Robert Welzel)
  • „The Regulation and Distribution of Hedge Funds in Europe“, PwC, Mai 2003, Updates im Mai 2004, Mai 2005 and Juni 2006 (mit Robert Welzel)
  • „The New German Tax and Investment Law“, Tax Planning International, Vol. 6 No. 1, 12/2003-01/2004, S. 14 ff. (mit Robert Welzel)
  • „The New Regulatory and Tax Regime for Hedge Funds in Germany“, AIMA Journal, No. 59, 12/2003, S. 24 ff. (mit Robert Welzel)
  • “Die Einkünfte des privaten Anlegers“, Verlag Moderne Wirtschaft, Dezember 2002 (mit Jörg Schwerdtfeger)

 

Kontakt

 


 

Twitter XING LinkedIn Facebook Youtube
© 2017 WTS Group AG Steuerberatungsgesellschaft. Alle Rechte vorbehalten.