Pressemitteilungen 2014

WTS gewinnt führenden Aufsichts- und Kapitalmarktrechtler

Dr. Thorsten Voß wird neuer Partner

München/Frankfurt am Main, 01/07/2014 – Die WTS erhält mit Dr. Thorsten Voß prominenten Zuwachs. Der 43-Jährige wechselt zum 01. Juli 2014 als Partner zur Beratungsgruppe an den Standort Frankfurt am Main. Damit treibt die WTS den Ausbau ihrer Asset Management- und Financial Services-Praxis weiter voran.

Dr. Thorsten Voß war zuletzt seit 2012 bei der Rechtsanwaltsgesellschaft Mayer Brown LLP als Partner tätig. Zuvor war er unter anderem bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) beschäftigt, bei der er die Prospektgruppe mit aufbaute und eine Reihe prominenter Ordnungswidrigkeitenverfahren führte. Die Schwerpunktthemen von Voß liegen im Bankaufsichts-, Fonds(aufsichts)- und Kapitalmarktrecht. Ferner ist der Rechtsanwalt auf Emissionen und Debt Capital Markets spezialisiert.

Bei der WTS wird Voß eng verzahnt mit der steuerlichen Abteilung von Dieter Lübbehüsen und Dr. Bela Jansen zu rechtlichen Fragen rund um Fonds, die Emission von Wertpapieren und die Finanzmarktregulierung beraten. Außerdem wird er sich auf Compliance-Verstöße bei regulierten Finanzdienstleistern konzentrieren. Neben seiner anwaltlichen Tätigkeit hat sich Voß auch als Mitherausgeber und Mitautor von führenden Kommentaren u. a. zum Wertpapierprospekt- und Wertpapierhandelsgesetz einen Namen gemacht. Weiterhin ist er als Dozent für Aufsichtsrecht an der Frankfurt School of Finance und an der LMU München aktiv.

Bereits im vergangenen Herbst war der branchenerfahrene Rechtsanwalt Andreas Walter als Senior Associate zur WTS gewechselt, nachdem er zuletzt bei der Universal Investment den Alternative Asset Bereich mit aufgebaut hatte. Mit dem Zugang von Voß stärkt die WTS ihren aufsichtsrechtlichen Beratungsbereich nun noch einmal deutlich und setzt ein klares Zeichen in dem stark wachsenden Markt.

„Das Beratungssegment Asset Management und Financial Services bietet aufgrund einer stetig zunehmenden Regulierungsdichte im Kapitalmarkt sehr viel Entwicklungspotential. Wir freuen uns sehr, dass wir mit Dr. Thorsten Voß einen weiteren bundesweit anerkannten Spezialisten auf diesem Gebiet für uns gewinnen konnten. Mit seinem umfangreichen Wissen und seiner langjährigen Erfahrung im Aufsichts- und Kapitalmarktrecht bieten wir unseren Mandanten einen absoluten Mehrwert. Die WTS verfügt im Bereich Asset Management und Financial Services nun über eine umfassende Kompetenz auf allerhöchstem Niveau“, kommentiert Fritz Esterer, Vorstand der WTS.

„Das internationale Netzwerk der WTS und die herausragende Fondssteuerrechtspraxis an der deutschen Marktspitze bieten ein ideales Umfeld, um auf einer hochdynamischen und tatkräftigen Plattform das Geschäft strategisch weiter zu entwickeln. Die in der Kanzlei bereits vorhandenen Köpfe und Kompetenzen sprechen für sich”, erklärt Dr. Thorsten Voß.

Über die WTS

Die WTS ist eine global agierende Steuerberatungsgesellschaft mit bewusstem Verzicht auf Abschlussprüfung. Das Dienstleistungsangebot wird durch angrenzende Rechtsberatung und umfassende Financial Advisory Services komplettiert. Mit Pioniergeist entwickeln die mehr als 650 Mitarbeiter der WTS innovative und maßgeschneiderte Konzepte, die sie mit hoher Umsetzungskompetenz für ihre Mandanten realisieren.

Die WTS ist in Deutschland an acht Standorten und weltweit über das internationale Netzwerk WTS Global in mehr als 100 Ländern vertreten.

Weitere Informationen unter http://www.wts.de/

Pressekontakt WTS

WTS Group AG Steuerberatungsgesellschaft
Florian Kestler / Kathrin Wittmann
Thomas-Wimmer-Ring 1, 80539 München
Telefon: +49 (0)89 286 46-1565 / 1061
E-Mail: presse@wts.de

Twitter XING LinkedIn Facebook Youtube
© 2017 WTS Group AG Steuerberatungsgesellschaft. Alle Rechte vorbehalten.