Archiv 2014

Die technischen und regulatorischen Anforderungen an Kreditinstitute wachsen - ohne IT geht nichts mehr, weder im Filialbetrieb noch beim Online-Banking, noch im vollautomatisierten algorithmischen Handel auf elektronischen Handelsplätzen.
Die Beratungsgruppe WTS Klient wurde letzte Woche Mittwoch im Parlament für
ihre „herausragenden grenzüberschreitenden Dienstleistungen“ mit dem Ungarischen
Produkt-Großpreis ausgezeichnet. Aus diesem Grund sprachen wir mit
ihrem geschäftsführenden Partner Zoltán Lambert.
Regulatorische und steuerliche Themen, aber auch die demographische Entwicklung und aktuelle Ansätze im Portfoliomanagement standen im Fokus bei der Fachkonferenz "kontakte 2014: Financial Planning Praxis" in Mainz.
Das österreichische Bundesministerium der Finanzen (ÖBMF) hat den Begriff des Arbeitgebers im Zusammenhang mit Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) bei passiver Arbeitskräfteüberlassung als wirtschaftlichen Arbeitgeber (wAG) definiert.1 Der Erlass stellt klar, dass sich die (nun neu geschaffene) wirtschaftliche Auslegung des Arbeitgeberbegriffs nur auf die Anwendung der jeweiligen DBA mit Österreich bezieht und nicht in das innerstaatliche österreichische Recht eingreift.
Steuertricks. Viele Steuerflüchtlinge haben Schwarzgeld in Österreich
oder der Schweiz durch Umwandlung in Lebensversicherungen weiß gewaschen.
Dachten sie zumindest. Der Fiskus ist ihnen längst auf der Spur.
Quelle: http://www.handwerk‐magazin.de
Werden Mitarbeiter in das Ausland entsandt, stellt sich oft die Frage, welche Gesellschaft der „wirtschaftliche Arbeitgeber“ des Expatriates ist. Wirtschaftlicher Arbeitgeber ist die Gesellschaft, die den faktischen Nutzen aus der Entsendung erzielt und daher die Kosten, Verantwortung und das Risiko trägt. Zu unterscheiden ist dabei vom rechtlichen Arbeitgeber laut Arbeits- oder Entsendevertrag. Wird dieser Punkt nicht beachtet, kann eine nicht korrekte Kostenaufteilung zu Verrechnungspreisproblemen führen. Gründet das entsendende Unternehmen eine „steuerliche Betriebsstätte“ im Ausland geht es wiederum das Risiko einer Doppelbesteuerung ein.
Die WTS Alliance, das internationale Netzwerk der multidisziplinären Sozietät WTS, wächst weiter und hat die spanische Kanzlei Arco Abogados als neuen Partner aufgenommen. Arco gehört zu den mittelgroßen Steuer- und Rechtsberatungsgesellschaften auf dem spanischen Markt.
Das seit Jahren regelmäßig diskutierte Strafrecht für Verbände nimmt Form an: Carsten Kuhn erklärt wesentliche Paragraphen des Gesetzentwurfs (VerbStrG-E).
Die WTS erhält mit Dr. Thorsten Voß prominenten Zuwachs. Der 43-Jährige wechselt zum 01. Juli 2014 als Partner zur Beratungsgruppe an den Standort Frankfurt am Main. Damit treibt die WTS den Ausbau ihrer Asset Management- und Financial Services-Praxis weiter voran.
Die interdisziplinäre Sozietät WTS baut weiter aus. Seit 1. Juli verstärkt der Kapitalmarkt- und Aufsichtsrechtler Thorsten Voß den Standort in Frankfurt als Partner. Voß war zuletzt bei Mayer Brown tätig.
Die Steuerberatungsgesellschaft WTS verstärkt ihr Frankfurter Büro zum Juli im Investment- und Kapitalmarktrecht auf Partnerebene mit Dr. Thorsten Voß (43). Voß kommt von Mayer Brown, wo er vor zwei Jahren als Partner eingestiegen war.
Das Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland (IDW) legt eigene Empfehlungen zur EU-Bilanzrichtlinie vor. Nikolaus Färber fasst die wesentlichen zusammen.
Sollten Berichte über weitere mögliche Steuerhinterziehungen zutreffen, müsste Alice Schwarzer trotzdem nicht wie Uli Hoeneß ins Gefängnis. Die Höhe der Steuerschulden wäre zu gering. Die SPD fordert von Schwarzer Aufklärung.
Die Selbstanzeige gilt für Steuerhinterzieher als Brücke zur Straffreiheit. Doch das klappt nur, wenn alle Einnahmen korrekt angegeben werden. Hoeneß ist daran gescheitert. Alice Schwarzer soll auch geschummelt haben.
Der Bundesfinanzhof (BFH) hatte mit Urteil vom 12.01.2011 (IR 49/10) entschieden, dass Zuschüsse des Arbeitgebers zu einer ausländischen gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) nicht nach Paragraf 3 Nr. 62 Einkommenssteuergesetz (EStG) steuerfrei seien, da keine gesetzliche Verpflichtung hierzu bestünde ...
In Deutschland gibt es kein Unternehmensstrafrecht - noch nicht: Die Justizminister entwarfen ein Verbandsstrafgesetz. Carsten Kuhn berichtet.
Korruptionsregister bleiben vorerst Ländersache - die einschlägigen Delikte variieren somit deutlich. Carsten Kuhn rät, den Ernstfall möglichst zu verhindern.
Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat in seinem Urteil vom 28. Februar 2013 entschieden, dass die Zusammenveranlagung von Eheleuten in Deutschland unter Anwendung des Splitting-Verfahrens auch dann anwendbar ist, wenn EU-/EWR-Staatsangehörige ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in der Schweiz haben.
Die Europäische Union verabschiedete Änderungen an den IAS 36 und 39. Nikolaus Färber erläutert die Standards und ordnet ein.
Derzeit findet unter erheblichem Zeitdruck die bisher umfassendste Reform des Erneuerbare Energien Gesetzes (EEG) statt. Stand bisher alleine die Förderung erneuerbarer Energien wie Sonne, Wind und Biomasse im Vordergrund, geht es jetzt um die richtige Steuerung.
Bayern-Präsident Uli Hoeneß steht wegen Steuerhinterziehung vor Gericht. Fast jeder nutzt gerne Steuertricks. Wir zeigen, wie schnell unbescholtene Bürger zu Hinterziehern werden – und welche Konsequenzen drohen.
Steuerhinterzieher werden in Kürze noch stärker unter Druck geraten. Fahnder erhalten neue Möglichkeiten, sie zu enttarnen.
Eine strafbefreiende Selbstanzeige wie in Deutschland gibt es nicht in allen Ländern. Mal drohen hohe Strafzahlungen und mal kommen Steuerhinterzieher auch nicht um eine Haftstrafe herum. Die wichtigsten Regelungen.
Dem Display-Markt stehen große Veränderungen bevor. Grund hierfür ist die wachsende Bedeutung von Bildschirmen in der Oled-Technologie (Organische Leuchtdioden), die mehr und mehr in Endgeräten wie Smartphones, Tablets und Fernsehgeräten zum Einsatz kommt. In einer aktuellen Studie hat die Beratungsgesellschaft WTS Consulting den Status quo des Oled-Display-Markts unter verschiedenen Aspekten näher beleuchtet.
Die Steuer- und Rechtsberatungsgesellschaft WTS berät künftig als ausgelagerte Steuerabteilung das Bankhaus Sal. Oppenheim. Im Zuge dieses Mandats sind zwei hochrangige Steuerexperten der Bank, die seit vier Jahren zur Deutschen Bank gehört, zu WTS gewechselt: Ronny Klopfleisch (42), seit 2005 Leiter der Steuerabteilung von Sal. Oppenheim, und seine Stellvertreterin Vera Böhm (40).
In einer aktuellen Studie untersucht WTS Consulting Wachstumschancen, Markttreiber und Risiken von OLED-Displays. Angesichts scharfer Kontraste und exzellenter Farbwiedergabe bei niedrigem Stromverbrauch werden diesem Displaytyp enorme Wachstumsraten eingeräumt. Für 2019 prognostiziert etwa Display-Search einen globalen Umsatz in Höhe von 30 Mrd. Euro.
Sowohl der Einführung als auch der Erweiterung von Shared Services gehen standardisierte Analysen voraus. Thomas Krug schildert Grundlagen sowie das Vorgehen in der Praxis.
Zahlreiche Stellen – von Behörden über Kooperationspartner und Kunden bis hin zu internen Ansprechpartnern – fordern ein hinreichendes IT-Compliance-Management. Eine systematische und schrittweise Vorgehensweise bei der Einführung eines IT-Compliance-Management-Systems bildet den Grundpfeiler und ist die optimale Basis für kontinuierliche Verbesserungen und dauerhafte Rechtssicherheit und Richtlinienkonformität.
Eine forensische Datenanalyse ist integraler Bestandteil von forensischen Sonderuntersuchungen, die unter anderem in Insolvenzverfahren eine wichtige Rolle spielen. Das Ziel der Analyse ist es, dolose Handlungen zu identifizieren – also […]
Kleine Unternehmen sollen vor unverhältnismäßigem Verwaltungsaufwand bewahrt und innerhalb der EU vergleichbar werden. Nikolaus Färber erklärt die Richtlinie.
Die WTS Group AG Steuerberatungsgesellschaft hat Anfang Oktober ihren siebten Standort in Deutschland in der Kölner Innenstadt eröffnet.
Twitter XING LinkedIn Facebook Youtube
© 2017 WTS Group AG Steuerberatungsgesellschaft. Alle Rechte vorbehalten.